Seniorenwohnheim Haus Birkenhain Berlin

Seniorenwohnheim
Haus Birkenhain
Berlin

Westend | Pillkaller Allee 2
Neubau mit Servicewohnen

Bauherrin und Eigentümerin:         Gabriele-Fink-Stiftung München
Pächterin und Heimbetreiberin:     Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
Entwurfs-/Genehmigungsplanung: Kartenbeck und Lang Architekten

Bauzeit:   2021-2023 | LPH 1-5

Im Berliner Bezirk Charlottenburg, Ortsteil Westend, entsteht ein Seniorenwohnheim mit 72 Bewohnerzimmern und Servicewohnungen mit 13 Wohneinheiten, verteilt über 5 Geschosse.

Der Neubau gliedert sich in drei Querriegel mit Nord-Süd-Ausrichtung. Der westlich orientierte, als Kopfbau bezeichnete Querriegel, liegt parallel zur Pillkaller Allee.

Die einzelnen Baukörper erhalten eine einheitliche Fassadengestaltung mit umlaufenden Gesimsbändern aus vorgehängten Stahlbetonfertigteilen und meist bodentiefen Fensterelementen, Balkonen und Loggien. Die geschlossenen Fassadenbereiche zwischen den Fenstern bekommen eine vorgehängte, hinterlüftete Metallfassade.

Das 2-geschossige Foyer im Eingangsbereich ist mit einer großzügigen verglasten PR-Fassade geplant.